Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Dr.-Ing. Magnus Janicki

Dr.-Ing. Magnus Janicki Foto von Dr.-Ing. Magnus Janicki n.a.

Inhalt

Zur Person:

Magnus Janicki (geb. 1970) studierte von 1990 bis 1997 an der Universität Dortmund Maschinenbau (Fachrichtung Maschinentechnik) und als Zweitstudiengang Ingenieur-Informatik. Mit Erreichen des Dipl.-Ing. Maschinenbau schloß er das Informatik-Studium mit dem Vordiplom ab. Seit Januar 1998 arbeit Herr Janicki als wissenschaftlicher Angestellter für das Fachgebiet Fluidenergiemaschinen, im Januar 2004 übernahm er die Aufgaben des Oberingenieurs. Er verlies uns im März 2007.

 

Arbeitsgebiete / Tätigkeitsbereiche:

  • Simulation von Schraubenmaschinen
    • Programmentwicklung
    • Finite Elemente Methode
    • Experimentelle Verifikation
    • Simulationssystem KaSim
  • Betriebsverhalten und Betriebssicherheit von Schraubenkompressoren
  • Auslegung trockenlaufender Rotationsverdränger
  • Unix-Administration
  • Entwicklung einer Software zur thermodynamischen Simulation von

 

  • Rotationsverdrängermaschinen
    • Betreuung der Übungen FEM 1 + 2
    • Sicherheitsbeauftragter

 

Veröffentlichungen:

  • M. Janicki:
    • Ein Programm zur Profileingriffsspaltberechnung von verformten Schraubenmaschinen.
    • Schraubenmaschinen Nr. 4, S. 108-112, ISSN 0945-1870, Universitätsdruckerei Dortmund,1996
  • K. Kauder, M. Janicki:
    • Simulation instationärer Betriebszustände von Schraubenkompressoren.
    • Schraubenmaschinen '98, Tagungsband, VDI Berichte 1391, VDI-Verlag, Düsseldorf, 1998
  • K. Kauder, M. Janicki:
    • Temperaturverteilung in Rotoren von Schraubenkompressoren - Experimentelle Ergebnisse.
    • Schraubenmaschinen Nr. 8, S. 35-46, ISSN 0945-1870, Universität Dortmund, 2000
  • K. Kauder, M. Janicki:
    • Thermodynamische Simulation von Rotationsverdrängern mit Hilfe des Programmsystems KaSim.
    • Schraubenmaschinen Nr. 10, S. 5-16, ISSN 0945-1870, Universität Dortmund, 2002
  • K. Kauder, M. Janicki, A. Rohe, B. Kliem, J. Temming:
    • Thermodynamic Simulation of Rotary Displacement Machines.
    • Schraubenmaschinen 2002, Tagungsband, VDI Berichte 1715, VDI-Verlag, Düsseldorf, 2002
  • K. Kauder, M. Janicki:
    • Simulation und Experiment bei der Entwicklung von Schraubenkompressoren.
    • Schraubenmaschinen 2002, Tagungsband, VDI Berichte 1715, VDI-Verlag, Düsseldorf, 2002
  • K. Kauder, M. Janicki:
    • Adiabatic Modelling and Thermodynamic Simulation of Rotary Displacement Machines.
    • Compressors and their Systems, London, S. 511-519, IMechE, 2003
  • K. Kauder, M. Janicki:
    • Adiabate Modellierung und Thermodynamische Simulation von Rotationsverdrängern mit Hilfe des Programmsystems KaSim
    • Schraubenmaschinen Nr. 11, ISSN 0945-1870, S. 5-14, Universität Dortmund 2003
  • K. Kauder, M. Janicki:
    • Ein einfaches Wärmeübergangsmodell in der thermodynamischen Simulation von Rotationsverdrängermaschinen
    • Schraubenmaschinen Nr. 12, ISSN 0945-1870, S. 5-14, Universität Dortmund 2004
  • K.Kauder, M. Janicki:
    • The Influence of Clearance Flows on the Working Behaviour of Screw Compressors
    • Schraubenmaschinen 2006,Tagungsband, VDI-Berichte 1932, VDI-Verlag, Düsseldorf, 2006
  • M. Janicki:
    • Modellierung und Simulation von Rotationsverdrängermaschinen
    • Dissertation, Universität Dortmund, 2007
    • Link zur Veröffentlichung: http://eldorado.uni-dortmund.de/handle/2003/24935
  • Temming, J.; Janicki, M.; Brümmer, A.; Kauder, K.:
    • Simulationsgestützte Entwicklung eines unsynchronisierten Schraubenladers. In: Pucher, H.; Kahrstedt, J. (Hrsg.): Motorprozesssimulation und Aufladung II. Haus der Technik Fach-buch Band 83, Expert Verlag Renningen, S.146-168, 2007 (ISBN 978-3-8169-2693-1).