Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Untersuchungen zur Verbesserung des Füllvorgangs von Schraubenmotoren

Tittel: Untersuchungen zur Verbesserung des Füllvorgangs von Schraubenmotoren
Thema: Deutsche Forschungsgemeinschaft
Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. K. Kauder

 

Einen Beitrag zur Entwicklung einer umweltschonenden Energieversorgung kann die dezentrale Nutzung von kleinen und mittleren Wärmepotentialen auch auf niedrigem Temperaturniveau mit der Kraft-Wärme-Kopplung leisten. Für einen solchen Einsatzfall ist der Schraubenmotor als noch "junger" Energiewandler von besonderem Interesse. Um jedoch die Vorteile dieses Maschinentyps für die Energiewandlung verstärkt nutzen zu können, ist es notwendig, den Wirkungsgrad insbesondere für große innere Volumenverhältnisse zu verbessern.

In den vergangenen Jahren wurden am Fachgebiet umfangreiche experimentelle und theoretische Untersuchungen an Schraubenmotoren durchgeführt. Die Ergebnisse haben gezeigt, daß mit zunehmendem inneren Volumenverhältnis der Einfluß der zu Beginn der Expansion vorliegenden Kammerfüllung auf den effektiven Wirkungsgrad des Motors erheblich an Bedeutung gewinnt. Dabei machen sich besonders die Spaltströmungen und die Drosselung beim Einströmen des Arbeitsmediums die Arbeitskammer negativ bemerkbar. Ziel des beantragten Vorhabens ist daher die Untersuchung der wesentlichen geometrischen Einflußgrößen auf die Kammerfüllung und die Entwicklung von Konzepten zu deren Verbesserung.