Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Gasspaltströmungen in einem ebenen Schraubenmaschinenmodell

Titel: Gasspaltströmungen in einem ebenen Schraubenmaschinenmodell - Teil 2
Autor(en): Prof. Dr.-Ing. K. Kauder, Dipl.-Ing. R. Sachs
erschienen: 1998
in: Schraubenmaschinen Nr. 6 , Forschungsberichte des Fachgebiets Fluidenergiemaschinen, ISSN 0945-1870, S.21-36, Universität Dortmund, 1998
Zusammenfassung: Gasspaltströmungen in Schraubenmaschinen wirken als Leckmassen- und Entropieströme erheblich auf die Energiewandlungsgüte der Maschine. Besonderen Einfluss haben der Profileingriffs- sowie der Gehäusespalt.
In diesem Beitrag wird die Gehäusespaltströmung am Nebenrotor mit feststehender Strömungsberandung untersucht. Nach Erläuterungen zur verwendeten und entwickelten Mess- und Bildverarbeitungstechnik folgen qualitative Schlierenbilder der Strömung an drei unterschiedlichen Zahnkopf- und damit Spaltformen, die einen Vergleich der Strömungsformen ermöglichen.
Der nächste Schritt zur Klärung der Strömungsverhältnisse in den Spalten besteht aus der Einführung eines ebenen Schraubenmaschinenmodells mit drehenden Rotorscheiben.
Title: Gas flow research at a plane screw type machine model - Part 2
Abstract: Gas flows in screw-type machines are effecting the energy conversion of the machine by the leakage mass flows and entropy flows inside the machine. The profile meshing clearance and the housing gap have an essential influence.
Here the gas flow at the housing gap with non moving gap bounds is investigated. The used and developed measuring and image analysis technique is explained. Qualitative Schlieren pictures of the flow at three different tooth tips, i.e. gap styles are following to enable a comparison of the flow shapes.
The application of a plane screw type machine model with moving gap bounds will be meant to be a contribution towards the investigation of the gas flow conditions in the gaps.